Neuerscheinung: Spuren eines Dritten Kinos

Gerade ist das erste Buch der Condition erschienen: “Spuren eines Dritten Kinos” ist kein nachgeschobener Katalog zur gleichnamigen Reihe, sondern eher eine Zwischenbilanz der Überlegungen, die sich nach der Reihe ergaben. Der Band versucht sich daran, Überlegungen zum Kino der Befreiungsbewegungen des Trikont der 1960er/1970er Jahre mit der Suche nach aktuellen Spuren innerhalb eines politischen [...]

Siehst du mich?

Der in Berlin ansässige Filmkritiker und Kurator J. Enoka Ayemba hat für die Berliner Zweigstelle von AfricAvenir eine kleine Filmreihe zusammengestellt, mit Arbeiten von Djibril Diop Mambéty, Flora Gomez, Haile Gerima u.a. Zwei globalgeschichtliche Jahrestage und ein filmhistorisches Anliegen triangulieren die Reihe und ihr Begleitprogramm: Vor 125 Jahren fand in Bismarcks Berlin die Kongokonferenz statt, [...]

Nollywood und das Verhältnis zur (afrikanischen) Filmgeschichte

Auf der für einen Blick auf Nollywood nahezu unverzichtbaren Seite Nigeria Films gibt es unter dem Titel Nollywood is Preserving African Film einen Artikel, der sich sehr interessant an einer Selbstverortung von Nollywood innerhalb afrianischer Filmgeschichte versucht. Interessant ist, dass das sich in dem Interview ein gewisser Nationalstolz mit durchaus bedenkenswerten Analysen durchdringen:
“While other African [...]

Film Studies for Free weisen darauf hin, dass sie aus Anlaß des Todes von Teshome Gabriel eine Reihe seiner Texte in gewohnter Form zugänglich machen. Neben den dort zur Verfügung gestellten Texten sei auch auf eine ältere Ausgabe von Film Studies for Free hingewiesen, die sich dem Dritten Kino gewidmet hat.

René Vautier (Dossier)

René Vautier ist untrennbar verbunden mit dem Kampf Algeriens um Unabhängigkeit. Kein anderer Regisseur begleitete die Dekolonisation so intensiv wie Vautier. Schon während des Zweiten Weltkrieges begann Vautier sich für das französisch-algerische (Kolonial-)Verhältnis zu interessieren. Ende der 1940er Jahre begann er nach einem Studium am IDHEC (Institut des Hautes Études Cinématographiques) zu studieren. Frisch aus [...]