Coming up: Counterplanning from the Kitchen - Feministischer Film als politische Praxis

Vom 1.10.2013 an läuft zunächst im Moviemento, später in der Vierten Welt in Berlin eine Reihe, an der wir Felicita Reuschling, Rebecca Wilbertz, Fabian Tietke etwa ein Jahr gebastelt haben. Counterplanning from the Kitchen erzählt nicht die Geschichte des feministischen Films. Stattdessen versuchen wir punktuell die Berührungspunkte zwischen Film und feministischer Bewegungsgeschichte zu beleuchten. Wir möchten damit zu einer in den letzten Jahren endlich wieder belebten feministischen Diskussionskultur beitragen, die sich zwischen den Begriffen feministisch und queer bewegt. Indem wir aktuelle Filme neben solche aus dem Kontext der zweiten Frauenbewegung stellen, sollen Ähnlichkeiten und Brüche in ästhetischen und politischen Konzepten deutlich und diskutierbar werden.
Die Filmreihe lädt an insgesamt 11 Abenden zur Diskussion ein. Gemeinsam mit euch möchten wir der Frage nachgehen, wie das Medium Film als Bestandteil von politischer/feministischer Praxis verstanden wurde und wird.

Mehr hier.

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>