Neuerscheinung: Spuren eines Dritten Kinos


Gerade ist das erste Buch der Condition erschienen: “Spuren eines Dritten Kinos” ist kein nachgeschobener Katalog zur gleichnamigen Reihe, sondern eher eine Zwischenbilanz der Überlegungen, die sich nach der Reihe ergaben. Der Band versucht sich daran, Überlegungen zum Kino der Befreiungsbewegungen des Trikont der 1960er/1970er Jahre mit der Suche nach aktuellen Spuren innerhalb eines politischen Kinos zu verbinden. Die Fragestellungen gehen deutlich über das hinaus, was üblicherweise im Filmbereich thematisiert wird, untersuchen globale Vertriebswege für Kulturprodukte und deren Vermachtung. Der Band bietet Bestandsaufnahmen, Interviews und Interventionen zum englischsprachigen afrikanischen Kino (vor allem Nigerias), den Philippinen, Chinas und Brasiliens.
Schön ist, dass der transcript Verlag nicht nur das Inhaltsverzeichnis des Bandes als Leseprobe online verfügbar gemacht hat, sondern auch unsere komplette Einführung.
Wir freuen uns wenn ihr das Buch lest, diskutiert, weiterempfehlt und natürlich über eure Reaktionen.

Am Samstag, den 10.8.2013, um 21h stellen wir das Buch im Rahmen der Reihe Kinematografie heute: Philippinen im Zeughauskino vor.

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>